Login |
 
 

Universität | Preise und Auszeichnungen | Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Mitgliedschaften in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Die Leopoldina ist eine der ältesten Wissenschaftsakademien der Welt. 1652 gegründet, ist sie der freien Wissenschaft zum Wohle der Menschen und der Gestaltung der Zukunft verpflichtet. Mit ihren rund 1500 Mitgliedern versammelt die Leopoldina hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und zahlreichen weiteren Ländern.

Als Nationale Akademie Deutschlands vertritt die Leopoldina seit 2008 die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien und nimmt zu wissenschaftlichen Grundlagen politischer und gesellschaftlicher Fragen unabhängig Stellung. In interdisziplinären Expertengruppen erarbeitet die Leopoldina, auch gemeinsam mit anderen deutschen, europäischen und internationalen Akademien, öffentliche Stellungnahmen zu aktuellen Themen. Die Leopoldina fördert die wissenschaftliche und öffentliche Diskussion, sie unterstützt wissenschaftlichen Nachwuchs, verleiht Auszeichnungen, führt Forschungsprojekte durch und setzt sich für die Wahrung der Menschenrechte verfolgter Wissenschaftler ein.

Mehr als ein Viertel der Mitglieder kommt aus dem Ausland. Die Mitglieder werden auf Vorschlag von Akademiemitgliedern in einem mehrstufigen Auswahlverfahren durch das Präsidium in die Akademie gewählt. Mit den gegenwärtig über 1.400 Mitgliedern in mehr als 30 Ländern ist die Leopoldina die mitgliederstärkste Akademie in Deutschland.

Weitere Informationen

 

Mitglieder der Universität Konstanz in der Leopoldina:

Prof. Dr. Aleida Assmann, Fachbereich Literaturwissenschaft

Prof. Dr. Thomas Elbert, Fachbereich Psychologie

Prof. Dr. Dr. h.c. Karin Knorr Cetina, Fachbereich Geschichte und Soziologie

Prof. Dr. Paul Leiderer, Fachbereich Physik

Prof. Dr. Hubert Markl, Fachbereich Biologie

Prof. Axel Meyer, PhD, Fachbereich Biologie

Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß, Konstanzer Wissenschaftsforum

Prof. Dr. Jürgen Osterhammel, Fachbereich Geschichte und Soziologie

Prof. Dr. Brigitte Rockstroh, Fachbereich Psychologie

Prof. Dr. Bernhard Schink, Fachbereich Biologie

Prof. Dr. Wolfgang Spohn, Fachbereich Philosophie

Prof. Dr. Volker Strassen, Fachbereich Mathematik und Statistik

Prof. Dr. Gereon Wolters, Fachbereich Philosophie